Aktuelles

Sport & Flüchtlinge

Im Rahmen des Landesprogramms “Sport & Flüchtlinge” stellt Samuel Zerai als zertifizierter Sportcoach Kontakte zwischen Flüchtlingen und Sportvereinen in Eppstein her.  Die Fußballer trainieren schon mehrere Jahre regelmäßig auf dem Spielfeld in Niederjosbach. Aber auch neue Initiativen sind denkbar, Ideen sind willkommen. Hier ist sein Kontakt:  Sportcoach

Höfefest in Bremthal

Am Muttertag 2022 veranstaltete der Vereinsring Bremthal wieder das Höfefest. Die Gemeinschaftsunterkunft in Neugasse 7 beteiligte sich auch dieses Jahr wieder mit einer Darbietung des Gospelchors, Habesha Kaffee, internationalen Speisen und einem Stand der Nähgruppe mit selbstgenähten Sachen.

Gin trinken zugunsten des Asylkreises

Kiez&Ko aus Niedernhausen unterstützt uns mit einer Sonderedition ihres Gins, dem Solidarity Gin !

Bestellungen unter diesem Link bis 30. April 2022 https://www.kietzmann-konsorten.de/marken/solidarity

Neue Helfergruppe für Flüchtlinge aus der Ukraine

Im Rahmen der ehrenamtlichen Hilfe entsteht eine neue Gruppe, die sich um die Flüchtlinge aus der Ukraine, die in der ehemaligen Sparkassenakademie untergebracht sind, kümmern wollen. Volker Pottman hat die Koordination übernommen und ist überwältigt von den vielen Hilfsangeboten, die bereits eingegangen sind. Er ist dabei der Organisation eine Struktur zu geben und bittet, im Moment von weiteren Hilfsangeboten abzusehen. Zu gegebener Zeit wird er posten, was genau noch fehlt und auf eingegangene Angebote zurückkommen. Sein Kontakt:  vpottmann@t-online.de

Links für Flüchtlinge aus der Ukraine

Der Kreis stellt seine eigene Wohnraumbörse ein und empfiehlt die private Initiative unterkunft-ukraine.de, die auch vom Bund empfohlen wird.

Möglichkeiten wie wir den Menschen, die vor dem Krieg aus der Ukraine fliehen müssen, helfen können, finden Sie auch auf der Internetseite der Stadt Eppstein Krieg-in-der-Ukraine

Wie sich der Main Taunus Kreis auf die Ankunft der Flüchtlinge aus der Ukraine vorbereitet und wie Sie spenden können, erfahren Sie auf der Seite des  Main Taunus Kreis  und auf der Seite der Flüchtlingshilfe im MTK  Flüchtlinge im MTK

Das Land Hessen hat Informationen und Kontakte für Betroffene auf der Internetseite zusammengestellt: Hessen hilft Ukraine

Auf der Seite des Hessischen Flüchtlingsrats findet man Hinweise zur leistungsrechtlichen Einordnung https://fr-hessen.de/

Proasyl gibt Tipps und Hinweise für diejenigen, die Flüchtlinge aus der Ukraine privat bei sich unterbringen möchten Proasyl

Statt Sachspenden sind Geldspenden an Hilfsorganisationen sinnvoll. Tipps zum sicheren Spenden bekommt man auf der Seite der DZI (Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen) DZI . Wer uns mit Spenden unterstützen möchte, findet unter Spenden unsere Bankverbindung.

Die Fahrradwerkstatt öffnet wieder

In der ehrenamtlich betriebende Fahrradwerkstatt bereiten  wir seit ca. 7 Jahren gespendete Fahrräder auf. Aufbau und Einrichtung der Werkstatt wurde vom Bund großzügig gefördert. Dreimal mussten wir umziehen, nun sind wir im ehemaligen Schützenhof, in die Gemeinschaftsunterkunft, Neugasse 7 in Bremthal eingezogen. Ab 21.3. 2022 sind wir wieder montags von 14 bis 17 Uhr für euch da. Nähere Einzelheiten findet ihr im  Flyer Fahrradwerkstatt Schützenhof  und EZ Artikel  Fahrradwerkstatt sucht neue Bleibe,

 

Treffpunkt im Schützenhof

Der Treffpunkt im Schützenhof ist ein Begegnungsort, Geflüchtete bekommen Hilfe und Beratung. Auch ihre Dokumente können sie dort kostenlos kopieren lassen. Ungezwungen üben wir deutsch Sprechen oder machen Spiele bei  Häppchen und Tee. Ihr findet uns im ehemaligen “Schützenhof”, Neugasse 7 im Erdgeschoss. Ab 4. April sind wir wieder für euch da. Liebe Helfer und Flüchtlinge des Asylkreises, wir freuen uns, wenn ihr gelegentlich mitmacht und bei uns hereinschaut !
Angebote im Treffpunkt Schützenhof  
Bericht Eppsteiner Zeitung

Upcycling mit der Nähgruppe

Im September 2021 war die Nähgruppe mit einem Stand auf dem Eppsteiner Wochenmarkt. Sie verkauften wieder selbst genähte Taschen, Beutel, Hüllen für Impfausweise und Praktisches für den Alltag. Vieles ist aus Altkleidern wie Hemden oder Stoffresten gefertigt. Das Upcycling steht auch bei der Nähgruppe hoch im Kurs. Alle Einnahmen wurden dem Asylkreis als Spende übergeben. Angebot der Nähgruppe: “Wir nähen aus einem gebrauchten Hemd, deine persönliche, stabile und geräumige Einkaufstasche oder einen Wäschebeutel für den Reisekoffer.  info@asylkreis-eppstein.de Bericht aus der Eppsteiner Zeitung:Selbstgenähtes für einen guten Zweck

Ausflug zum Opelzoo

Die Organisatorinnen der Kinderspielgruppe Vockenhausen unternehmen  im Oktober 2020 einen Ausflug mit 17 Personen, Kinder und Eltern, in den Opelzoo. Sehr gelegen kommen dabei die 10 gespendeten Eintrittskarten von der Firma Eppstein Foils. Auch vom Lions-Club Wiesbaden kommen Geldspenden dazu, somit gibt es ein Pausensnack für die Teilnehmer und Tierfutter, womit die Kinder einige Tiere füttern können.

Feierstunde für Auszubildende

Wir feiern den erfolgreichen Abschluß ihrer Ausbildung mit zwölf unserer Schützlinge im festlichen Ambiente von Percuma. Die Auszubildenden erhalten ein Gratulationsschreiben der Stadt Eppstein, Geschenke und lobende Worte auch von Vertretern des Asylkreises. Wegen Corona fand die Feier im kleinen Kreise statt. Mehr im Artikel der Eppsteiner Zeitung  hier.

Für weitere aktuelle Themen bitte die Überschriften anklicken:

Viele Informationen und Hinweise jetzt in 9 Sprachen zu Seminaren und Veranstaltungen findet man auf der Homepage der Flüchtlingshilfe im Main-Taunus-Kreis. http://www.fluechtlinge-mtk.de

Digitales Coaching Angebot für Ehrenamtliche und gemeinnützige Organisationen https://www.deinehrenamt.de/digital-cafe

Das Fortbildungsportal https://www.deinehrenamt.de/termine


Wegweiser in der Flüchtlingshilfe

Umfangreiche Hinweise zur Unterstützung von Flüchtlingen erhalten ehrenamtliche Helfer auf der Seite des MTK unter diesem Link Flüchtlinge MTK

Häufig gestellte Fragen FAQs

Hier ist der Link zur MTK Homepage hilfreiche FAQs: mtk.org.

Sprachcafé

Im Familienzentrum der ev. Talkirchengemeinde, Burgstr. 55, kann man gemeinsam mit Gisela Rasper immer dienstags und freitags von 10 bis 11:30 entspannt Deutsch üben. https://www.familienzentrum-eppstein.de/Kalender


Die GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) bietet Einstiegsqualifizierungsmaßnahmen an https://www.giz.de/de/jobs/442.html

Joblinge in Frankfurt ist ein mehrfach ausgezeichnetes Programm für junge Geflüchtete zur Berufs- oder Ausbildungsfindung.

Das BMAS hat eine Broschüre zum Mindestlohn veröffentlicht, die auch in den Fremdsprachen Englisch, Arabisch, Dari, Farsi, Paschtu, Tigrinisch, Rumänisch, Polnisch und Bulgarisch zur Verfügung steht:   http://www.bmas.de

Berami in Frankfurt unter https://www.berami.de/ hilft vor allem Frauen bei der beruflichen Integration auch wenn man nicht in Frankfurt wohnt.

Wirtschaft Integriert richtet sich an Flüchtlinge (seit 2019 auch für über 27 jährige Interessenten) http://www.wirtschaft-integriert.de/ .

Qualifizierungsangebote für Flüchtlinge gibt es auch beim Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.: https://www.bwhw.de/fuer-menschen/zugewanderte/

Workeer ist eine Internetplattform und wurde von Studenten im Rahmen einer Bachelorarbeit ins Leben gerufen. Die erste Jobbörse für Geflüchtete und Arbeitgeber workeer.de  ist nun auch vernetzt mit jobbörse.de. Auch auf metajob.de findet man Jobs, die sonst kaum gefunden werden. Adzuna greift auf verschiedene Suchbörsen wie stepstone und monster zu. Das erspart Zeit.

Theaterprojekt “Jobact”  in Hofheim verbindet  theaterpädagogische Methoden mit klassisch-kreativem Bewerbungsmanagement .http://www.projektfabrik.org/.

Auf der Seite der Agentur für Arbeit https://planet-beruf.de/schuelerinnen/leichte-sprache findet man wertvolle Informationen und unter https://web.arbeitsagentur.de/berufetv/start  findet man Berufe in Filmen erklärt.


Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe in Frankfurt für afrikanische Frauen, die an den Folgen der Genitalverstümmelung leiden http://www.maisha.org/

In Filmen erklärt

“Meine erste Wohnung in Deutschland” ist ein 8-minütiger Animationsfilm in 6 Sprachen. In einfacher Sprache wird darin erklärt, was alles rund ums Wohnen zur Miete beachtet werden muss. Er ist auf der Internetseite des Vereins ” Ökumenische Wohnhilfe-Taunus” oder  hier Film abrufbar.

Online-Handbuch für Flüchtlinge

Ein Online-Handbuch auf Deutsch, Englisch, Arabisch und weiteren Sprachen für Flüchtlinge ist neu erschienen. Informationsvideos zu verschiedenen Themen sowie kleine Videos zum Deutsch lernen erklären Redewendungen im” phrase of the day” und vieles mehr…  https://handbookgermany.de/de.html

Links

Weitere nützliche Links in Fragen rund um die Themen, die Flüchtlinge und Ehrenamtliche interessieren könnten, sind hier zusammen gestellt: Links


Proasyl

Proasyl setzt sich für die Rechte der Flüchtlinge ein.  Proasyl

Hoffnung leben

Der Verein Hoffnung Leben e.V.  unterstützt Flüchtlinge, die auf Lesbos gestrandet sind. Näheres auf deren Homepage: Hoffnung Leben e.V.  Anfang 2020 haben wir Spenden gesammelt und direkt ins Lager geschickt. Im September 2020 bitten wir in einem öffentlichen Aufruf in der Eppsteiner Zeitung um Spenden für Moria und darum, die Spenden selbst nach Moria zu schicken. Inzwischen sind genug Sachspenden im Lager vorhanden, Geldspenden für Essen werden umso wichtiger. Artikel aus Eppsteiner Zeitung

mtk gegen rechts

Das Aktionsbündnis mtk gegen rechts organisiert regelmäßig Veranstaltungen und auch Demos im Main Taunus Kreis.