Freizeit und Beschäftigung

Fahrradwerkstatt

Im April 2017  wurde die neue Fahrradwerkstatt des Asylkreises Eppstein hinter dem Haus Nr. 61 in der Hauptstraße in Vockenhausen eröffnet.  Immer montags von 16-18 Uhr sind Asylbewerber und Flüchtlinge, die in Eppstein wohnen, herzlich willkommen, um dort ihre Räder zu reparieren oder reparieren zu lassen, je nach Können. Die diesjährige Winterpause geht zuende. Ab 11. 3. 2019 ist die Werkstatt montags wie gewohnt geöffnet. Ansprechpartner im Asylkreis sind Volker Pottmann, Bodo Mensing , Stefan Lepp und Frank Burmeister. Mehr Infos auf unserem  Flyer und im Zeitungsbericht Eröffnung Fahrradwerkstatt .

Montagstreff

unser Montagstreff ist ein Begegnungsort für alle Eppsteiner. Hier treffen wir uns in gemütlicher Atmosphäre und lernen uns dabei kennen. Geflüchtete bekommen Hilfe und Beratung, kostenlose Fotokopien. Manchmal wird gekocht, ein Spiel gespielt oder lebensnahe Themen besprochen. Auch bei der Nähgruppe (siehe ausführlicher Bericht unten) sind noch Plätze frei. Wir treffen uns immer montags von 18:30 bis 20:30 im Alten Rathaus, Bornstr. 18.  Montagstreff Flyer

Nähgruppe

Eppsteiner Hobbyschneiderinnen nähen einfache Gebrauchsartikel wie Taschen, Beutel, Sets usw. gemeinsam mit interessierten geflüchteten Frauen an vier Nähmaschinen. Sie treffen sich montags von 18 bis 20 Uhr im Schützenhof, Neugasse 7.  Dort wollen Sie voneinander lernen und die Freude am gemeinsamen Hobby teilen. Wenn sich Gelegenheiten bieten, wie beim Ostermarkt in Eppstein oder beim Wochenmarkt, präsentieren sie freudig ihre gefertigten Waren, die sich als kleine Geschenke gut eignen. Die Nähgruppe ist Teil des offenen Montagstreffs und freut sich über Besucher, natürlich kann man auch während des Montagstreffs ihre genähten Waren gegen eine Spende für den Asylkreis erwerben. Hier sind Beispiele Produkte und Preise

 

Schützenhof Deli

Koordination: Claudia Kalz

Bei den Schützenhof Deli Veranstaltungen kochen Frauen aus verschiedenen Ländern ein Buffet, dazu werden Eppsteiner Bürger und Flüchtlinge eingeladen. Diese Abende finden großen Anklang und die Räumlichkeiten im Schützenhof sind dann bis auf den letzten Platz besetzt. Ab sofort ist das Schützenhof Deli auch Mitglied des Kulturkreises Eppstein e.V. Termine und Näheres  auf dem folgenden Link: zum Kulturkreis

 

Fußball

Trainer: Gerd Fonzen

Über den Winter wird manchmal in der Comeniushalle trainiert. Aktuell können die Fußballer am Samstagmorgen von 10 bis 12 Uhr auf dem Sportplatz, Am Lochberg beim TuS Niederjosbach kicken. Neue, die eine Möglichkeit zum Fußballspielen suchen, können sich an Gerd Fonzen und Samuel Zerai Embaye wenden.

P1050379 (Small) P1050356 (Small)

Sport

Koordination: Steffi Linicus und Gerd Fonzen

Unsere Flüchtlinge sind in den Sportvereinen Eppsteins willkommen.  Die ganze Bandbreite der Angebote steht ihnen offen.

Die ehrenamtlichen Sportcoaches, Steffi Linicus, Gerd Fonzen und Samuel Zerai Embaye sind Bindeglied zwischen den Vereinen und den Geflüchteten. Sie informieren die Flüchtlinge über Sportangebote und vermitteln den Kontakt zu den örtlichen Sportvereinen.

Judo

Der Judoring “Die Mattenfüchse Eppstein e.V.” lädt zum Schnuppertraining für Kinder und Erwachsene montags und freitags jeweils von 18 bis 19:45 in die Dattenbachhalle Ehlhalten ein.  Infos hier: Judo

Ehrenamtliche Tätigkeit der Asylbewerber

In Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen packen Asylbewerber gerne mit an, wenn es darum geht, Tische und Stühle für Feste aufzustellen, das Gelände zu pflegen oder den Rasen zu mähen.

Ausflüge, Feste und Veranstaltungen

Diese werden jeweils – und häufig auch spontan – einzeln oder gemeinschaftlich organisiert.

Die Bewohner des Schützenhofs in Bremthal erlebten zusammen mit ihren Freunden vom Asylkreis am 16.7.2017 einen wunderschönen Ausflug nach Eltville, unternahmen eine Schiffahrt und genossen ihre selbstgemachten Speisen gemeinsam am langen Tisch.

Unser Sommerfest auf Percuma

Wo sonst Hochzeiten oder Firmenjubiläen stattfinden, feierten wir, der Asylkreis Eppstein, am Sonntag, den 13.8. unser Sommerfest. Markus Rösmann, Geschäftsinhaber dieser “innovativen Conference- und Eventlocation” in Bremthal, lud uns ein, sein Foyer mit Außenbereich und professionellem Komplettservice zu nutzen. Ein großzügiges Angebot, das von ganzem Herzen kam. Seine Familie feierte mit unseren etwa 130 Gästen bei schönstem Wetter und bester Laune. Schnell füllte sich das Buffet mit den mitgebrachten internationalen Leckereien. Das Zierwasserbecken der Gartenlounge wurde von den Kindern schnell als kühlendes Planschbecken erkannt, junge Männer spielten Beachvolleyball auf dem Sandplatz, andere übten ihre Balance auf der Slackline, die Eppsteiner Folkloretanzgruppe Halay lud zum Mitmachen ein und Ayham Dakko, ein junger Flüchtling aus dem syrischen Damaskus erfreute die Zuhörer mit seinem Gitarrenspiel. Ein entspanntes Fest in ganz besonderem Ambiente. Herzlichen Dank !

 

Vorweihnachtliches Begegnungsfest

Am 5. Dezember 2017 feierten wir unser vorweihnachtliches Begegnungsfest, wozu Familien mit Kindern ins Emmaus eingeladen waren. Der Nikolaus verteilte Geschenke an die Kinder und es wurde gemeinschaftlich gesungen und gespielt.

Wir auf dem Eppsteiner Weihnachtsmarkt

2017 und 2018 war der Asylkreis mit Weihnachtsständen auf dem Eppsteiner Weihnachtsmarkt vertreten. Viele Besucher haben uns nach dem Rezept der Linsensuppe gefragt. Hier ist es: Rezept Linsensuppe